Artikel
0 Kommentare

Großartig und verrückt

 Sally Nicholls Eine Insel für uns allein

Sally Nicholls, Eine Insel für uns allein

„Keine Frage. Ich wäre lieber großartig und verrückt als langweilig und normal.“

Dieser Wunsch ist bereits in Erfüllung gegangen, denn Holly Theresa Kennet (13) berichtet in ihrem  ersten  Buch,  was sie und ihre beiden Brüder in diesem Jahr, seit dem Tod der Mutter  alles erlebt haben. Jonathan (18 Jahre) hat das Sorgerecht für sie und den kleinen Bruder.  Er ist mit Studium, Jobs und Haushalt voll ausgelastet, jeder hat seine Aufgaben, alle halten zusammen. Egal was passiert!  Und es passiert viel und es gibt viel zu berichten. Tante Irene ist die Rettung. Sie schickt die Kinder auf die Suche nach einem verborgenen Schatz – der ihr  kompliziertes Leben gewaltig erleichtern könnte.

Großartig, aufregend, spannend und kein bisschen sentimental. So erzählt Sally Nicholls

Ihr erster Roman: „Wie man unsterblich wird,“ ist eine der wichtigsten Stimmen im Kanon der Jugendliteratur“. (Tilman Spreckelsen, FAZ)

Sally Nicholls, Eine Insel für uns allein
215 Seiten, gebunden 12,95 € dtv
Ab 9 Jahren
Bei Osiander bestellen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.