Artikel
0 Kommentare

Der Klang der Hoffnung

Suzy Zail Der Klang der Hoffnung

Suzy Zail, Der Klang der Hoffnung

Ein unglaublich eindringliches Buch, das gerade erschienen ist, habe ich sofort und in einer Nacht gelesen. Die bewegende und zugleich fesselnde Handlung hat mich an das Buch „Der Junge im gestreiften Pyjama“ von John Boyne erinnert.                      Es ist das Jahr 1944. Die 15-jährige Hanna liebt das Klavierspiel über alles. Es ist ihre große Leidenschaft. Gerade hat sie die Aufnahmeprüfung zum Konservatorium in Budapest bestanden. Da wird  Hanna mit ihrer Schwester und den Eltern aus der Wohnung geholt und in das Konzentrationslager Birkenau verschleppt. Nur weil sie Juden sind. Ihr Mut, ihr Lebenswille, ihre unerschütterliche Liebe zur Musik, retten ihr das Leben.

Die Autorin Suzy Zail lebt in Australien. Sie schreibt zu ihrem Buch:
„Ich will nicht so tun, als wüsste ich, wie das Leben der Häftlinge in Birkenau wirklich war. Ich denke nicht, dass jemand, der es nicht am eigenen Leib erfahren hat, das jemals verstehen kann. Aber es ist wichtig, es dennoch zu versuchen.“

Suzy Zail, 
Der Klang der Hoffnung
288 Seiten, gebunden, cbj, 16,99 €
Junge Erwachsene
Bei Osiander bestellen

John Boyne,
Junge im gestreiften Pyjama
272 Seiten, kartoniert, Fischer TB, 7,95 €
Ab 12 Jahren
Bei Osiander bestellen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.