Artikel
0 Kommentare

Fantasie trifft auf Realität

Alina Bronsky, Und du kommst auch drin vor

Alina Bronsky, Und du kommst auch drin vor

„Schnauze, ihr Idioten! Wollt ihr lieber Mathe?“ Autorenlesung in der Bücherei ist angesagt. Die Begeisterung hält sich in Grenzen. Nur Kim lauscht gebannt und total verwirrt den Worten der Autorin. Was diese Frau da erzählt, ist Kims Leben. Jedes Wort handelt von ihr. Selbst die Ikea-Blümchen auf der Bettwäsche sind identisch. Sie kauft sich das Buch und liest es zu Ende. Sie muss verhindern, dass sich die Phantasie in der Wirklichkeit wiederholt. Bis zum bitteren Ende, das es zu verhindern gilt.
Mit ihrer sehr klugen Freundin Petrowna macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie will herausfinden, warum die Autorin ausgerechnet aus ihrem Leben erzählt: das Leben einer mittelmäßigen Schülerin, getrennt lebende Eltern, also ein ganz alltägliches Kinderschicksal.
Von einer wunderbaren Freundschaft wird hier erzählt, spannend mit sehr viel Witz und schrägem Humor.

Alina Bronsky, Und du kommst auch drin vor
190 S. gebunden, 16,95 € dtv
Ab 12 Jahren
Bei Osiander bestellen

 

Artikel
0 Kommentare

…ich bin hier bloß das Kind

 Jutta Richter Hildegard Müller Ich bin hier bloß das Kind

Jutta Richter; Hildegard Müller, Ich bin hier bloß das Kind

„Egal, die Großen machen ja sowieso, was sie wollen, und ich … bin hier bloß das Kind.“ – Das versucht Hanna, 8 Jahre, immer wieder zu beweisen.

Sie ist gerade umgezogen mit der Mutter und dem Zweitpapa und hat jetzt zwei Zimmer für sich alleine. Am meisten wünscht sie sich eine Katze und eine richtige Freundin.

In den Herbstferien, die sie bei ihrer Oma verbringt, hat Murkel, der Kater, kleine Katzenbabys auf die Welt gebracht. Cool daran ist, Hanna hat bald Geburtstag, und pünktlich steht Oma mit einem riesigen Karton vor der Tür …

Viele süße, kuschelige, spannende Abenteuer warten auf Hanna. Ein Kätzchen und eine richtige Freundin bleiben nicht die einzigen Überraschungen. Einfühlsam, witzig, komisch und ehrlich geht es zu in diesem wundervollen Buch mit vielen unvorhersehbaren Pointen und treffenden Bildern.

Ich habe das Buch den Nachbarkindern und meinem Mann zur Prüfung gegeben: Alle waren begeistert.

Jutta Richter, Ich bin hier bloß das Kind
124 Seiten, gebunden 10,00 € Hanser
Ab 8 Jahren
Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Batman trifft Herkules

Timo Parvela Ella und die 12 Heldentaten

Der neuen Ella fiebern viele Kinder entgegen. Ich auch!
Mika, der größte Batman-Fan der Welt, will unbedingt zum geheimen Treffen der Bats und weiß genau, dass seine Mutter das nicht erlauben wird. Selbstbewusstsein und Mut sind erforderlich, die Mutter umzustimmen. Der schlaue Timo meint, Herkules, der alte Grieche mit seinen 12 Heldentaten, könnte als Vorbild hilfreich sein…

Ella und die andern Freunde stehen ihm tapfer zur Seite und helfen, die Antike ins heutige Finnland zu übertragen, Nudelholz statt Keule zum Beispiel …
Ein großer Spaß wartet auf die Leser, die komisch-naiven Vorstellungen aller Helden und die hier versammelte Kinderlogik ist einzigartig in der Kinderliteratur.

Timo Parvela, Ella und die 12 Heldentaten
170 Seiten, gebunden 9,90 € Hanser
Ab 7 Jahren
Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Schneesicher!

 Anu Stohner Aklak, der kleine Eskimo

Anu Stohner, Aklak, der kleine Eskimo

Schneesicher! Ich empfehle diese aufregende und herzerwärmende Geschichte aus dem Eismeer allen, die den Schnee vermissen.

Aklak , der kleine Eskimo, und seine Freunde, der Hund, der Eisbär, der Wal, der Schneehase, das Schneehuhn und die Robbe nehmen die Herausforderung der fiesen großen Eskimojungen an und bereiten sich auf ein Schlittenrennen am Eisbärbuckel vor. Gewinnen wollen alle, aber Unfälle, Meinungsverschiedenheiten und das Wetter erschweren das Training. Gefährlich wird das Rennen, aber gute Freunde, gerade weil sie so unterschiedlich sind, machen das Unmögliche möglich: die glücklichen Sieger sind nicht der große Anführer und seine fiesen Kumpane! Treffende, witzige Illustrationen machen diesen Winter-Spaß vollkommen.

Anu Stohner, Henrike Wilson, Aklak, der kleine Eskimo. Das große Rennen am Eisbärbuckel
144 Seiten, gebunden, 12,99 € cbj
Ab 7 Jahren
Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Lieber Weihnachtsmann

 René Goscinny; Jean-Jacques Sempé Weihnachten mit dem kleinen Nick

René Goscinny; Jean-Jacques Sempé Weihnachten mit dem kleinen Nick

Man darf viel vergessen, aber auf keinen Fall den Wunschzettel für den Weihnachtsmann.

Weil er es Papa und Mama versprochen hat. schreibt der kleine Nick säuberlich seine verflixt verdrehten Wünsche auf, mit ausführlichen Begründungen versehen. Denn sein Papa hat gesagt: „Ich muss nett und großzügig sein und ich soll mir nicht nur Sachen für mich wünschen, sondern auch Geschenke für alle, die ich gern habe …“

Die Geschenke für andere so zu definieren, dass sie doch für ihn, den kleinen Nick besser passen, wird hier genial gelöst. Viele andere ganz alltägliche und witzige skurrile Begebenheiten rund um Weihnachten erinnern uns immer wieder an das Warten auf Weihnachten, das brav-sein müssen, die Vorfreude,  den ersten Schnee und die unerträgliche Spannung vor dem Fest. Die Väter werden dieses Buch lieben!

Goscinny & Sempe, Weihnachten mit dem kleinen Nick
Zehn prima Geschichten vom Kleinen Nick und seinen Freunden
106 Seiten, gebunden
Diogenes 18,00 €
Ab 8 Jahren
Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Freunde für immer

 Barbara Wersba Ein Weihnachtsgeschenk für Walter

Barbara Wersba, Ein Weihnachtsgeschenk für Walter

Walter ist eine sehr kultivierte Ratte, die im Haus einer alten Dame lebt. Und nicht ganz zufällig besucht er Nacht für Nacht die Bibliothek des Hauses, denn er ist eine echte Leseratte.

Als Walter erfährt, dass seine Wirtin eine bekannte Kinderbuchautorin ist, wird er neugierig und ist entsetzt. Denn nur Mäuse sind die Helden ihrer vielen Geschichten, immer nur Mäuse. In einem Brief an Miss Pommeroy beklagt Walter diese Ungerechtigkeit.- Dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.
Die treffenden Illustrationen, der feine Humor, der belesene Walter, die knappen Briefe der einsamen Hausherrin und schließlich das wunderbare Ende am Weihnachtsabend bezaubern groß und klein.

Barbara Wersba, Ein Weihnachtsgeschenk für Walter
62 Seiten, gebunden
Tulipan, 14.90 €
Ab 8 Jahren
Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Der Schneeball

 Sang-Keun Kim Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

Sang-Keun Kim, Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

„Kind hör zu: wenn du Sorgen hast, dann machst du am besten einen großen Schneeball. Den wälzt du vor dir her und sprichst dir dabei alles von der Seele. „

Der kleine Maulwurf befolgt den Rat seiner Großmutter. Weil es gerade schneit, wird der Schneeball, den er vor sich her rollt, immer größer. Die Tiere, die ihm begegnen, werden von der Schneekugel einfach verschluckt. Nur ein paar Haare, ein paar Ohren, ein rot-weißer Schwanz, ein paar Pfoten sind noch sichtbar. Hilfe! Hilfe! ruft die Kugel. Der Maulwurf gräbt sich in den Schneeball hinein und bald sind Wildschwein, Frosch, Hase, Bär und andere Tiere befreit und freuen sich auf neue Freunde, tolle Abenteuer und spannende Spiele.
Ein sehr vergnügtes witziges Bilderbuch des koreanischen Künstlers Sang-Keun Kim, der einen der vielen Sprüche seiner Großmutter als Idee für diese Geschichte aufgeschrieben und gezeichnet hat.

Sang-Keun Kim, Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball
32 Seiten, gebunden 12,95 € Beltz &Gelberg
Ab 4 Jahren
Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Höher – weiter – besser

Martina Wildner, Königin des Sprungturms

Martina Wildner, Königin des Sprungturms

Wir nannten es Angeben und es war Angeben…Erst stieg ich hoch und sprang, dann Karla. Ich beeindruckte die Leute, aber Karla brachte sie zum Verstummen.“

Zwei Freundinnen, 12 Jahre alt, haben sich für dieselbe Sportart, das Turmspringen entschieden, besuchen die gleiche Sportschule, sie wohnen nebeneinander.

Karla ist die unangefochtene Göttin des Sprungturms, sie gewinnt die Wettkämpfe. Als Karla eines Tages nicht mehr zur Schule kommt, versucht Nadja, Kontakt mit ihr aufzunehmen, aber Karla lässt sich immer wieder verleugnen. Nadja ist ratlos. Sie fährt zu vielen Wettkämpfen; und vielleicht weil Karla nicht dabei ist, wird sie besser und gewinnt immer öfter. Sie verliebt sich, gewinnt an Selbstbewusstsein und irgendwann trifft sie Karla wieder, die sich aus dem Leistungssport zurückgezogen hat.

Leistungssport ist das Thema, das Turmspringen, eine Sportart, die nicht so populär ist, vielleicht weil sie viel Disziplin, Mut, Präzision und deshalb viel Training erfordert. Die Autorin berichtet von Wettkämpfen an den Wochenenden, von den anderen Kindern und ihren Versagensängsten.

Diese flott und prägnant erzählte Geschichte ist spannend, ernst, aber auch sehr komisch, wenn die Familie, der jüngere Bruder, die russische Mutter und der autoverrückte Vater den Sportalltag aufmischen.

Ausgezeichnet wurde dieses wunderbare Buch mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2014

Martina Wildner, Königin des Sprungturms
215 Seiten, kartoniert 6.95 €
Beltz & Gelberg
Ab 11 Jahren

Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Die besten Ferien der Welt

Anna Woltz Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Für Samuel wird diese eine Woche auf der holländischen Insel Texel unvergesslich bleiben. So ein Pech – gleich am ersten Tag bricht sein Bruder sich das Bein und Samuel der Glückspilz, trifft auf die wunderbare verrückte Tess. Ihrem herben Charme kann er sich nicht entziehen, ihr Einfallsreichtum beeindruckt ihn (und uns Leser) kolossal.

Tess, die ihren Vater nie kennen lernen durfte, hat ihn im Internet aufgestöbert und unter dem Vorwand auf die Insel gelockt, er habe eine Woche Aufenthalt in einem Ferienhaus gewonnen (das ihrer Mutter gehört). Tess hat die Tage mit dem vermutlichen Vater und dessen Freundin Elsie voll durch organisiert. Sie verbringen viel Zeit miteinander, denn Tess will unbedingt herausfinden, ob sie diesen Vater überhaupt will und er eine Tochter akzeptieren kann, von der er bisher nichts wusste.

Samuel, der Ich-Erzähler, hilft, wo er kann, und spielt mit, auch wenn er die launenhafte Tess und das Leben an sich nicht immer versteht (wer kann das schon). Am Schluss ist er der Held, der alle Missverständnisse aufklärt, allerdings erst in allerletzter Sekunde. Ein knappes Happy End also!

Gekonnt hat die Autorin zwei Kinder portraitiert, die ganz eigenständig versuchen, für ihre Probleme Lösungen zu finden, durchsetzt mit einer ernsten, aber auch sehr komischen Kinder-Logik.

Anna Woltz, Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess
176 Seiten, gebunden, Carlsen 10.99 €
Ab 9 Jahren
Bei Osiander bestellen

Artikel
0 Kommentare

Ritter der Nacht

Timo Parvela Ella und die Ritter der Nacht

Ellas Klasse ist empört! Pekka, der beste Eishockey Spieler der Schule, wurde von seinem fiesen Trainer einfach vor die Tür gesetzt. Eine Krisensitzung ist nötig, ein präziser Plan wird erarbeitet und eine neue Eishockeymannschaft wird gegründet,

Die Kinder wollen dem Trainer des anderen Teams ganz klar zeigen, dass sie die besseren Spieler sind. Dazu müssen ein paar Kleinigkeiten organisiert werden. Die erforderliche Ausrüstung ist noch nicht komplett, Es fehlen Schläger, Schlittschuhe, Pucks und Trikots, auch ein zweiter Stürmer wird dringend gebraucht.

Doch die Kinder sind in ihrem Eifer und der Aussicht auf einen Sieg nicht mehr zu bremsen. Die Schulleiterin spendiert verplantes Geld, die Eltern werden überredet, sogar die Omas und Opas aus dem Altenheim machen sich stark für die „Ritter der Nacht“ – so lautet der bedeutungsvolle Name der neuen Mannschaft.

Ich liebe Ella und Pekka und den Lehrer und alle Kinder aus Ellas Klasse. Ihre kleinen und großen Abenteuer sind grandios geschildert. Mein Favorit ist ab jetzt eindeutig „Die Ritter der Nacht“. Selten habe ich so viel gelacht: Über gekonnte blöde Sprüche, naive Fragen und Rückschlüsse, über alte und neue Mitspieler in dieser Geschichte, besonders über den Auftritt der Omas und Opas beim Spiel der Spiele und ein ganz kleines Missverständnis, das all den Trubel erst ausgelöst hat.

Timo Parvela
Ella und die Ritter der Nacht
180 Seiten, gebunden 9,90 Euro, Hanser
Ab 8 Jahren
Bei Osiander bestellen

*********************************

Elf mal Ella: Ein Grund zum Feiern.

Fünf mal »Ritter der Nacht« zu gewinnen!!!

Schreibt mir doch bitte, welcher Ella-Band euch am besten gefallen hat. Ich werde alle Best of Meldungen in einen Topf werfen und fünf Gewinner/innen von meiner kleinen Freundin (9 Jahre alt & ebenfalls Ella-Fan) ermitteln lassen.

Eure Claudia Zürcher-Riethmüller

Eure Ella-Tipps mailt ihr zusammen mit Vor- und Nachname und Adresse an
info@kinderbuch-welten.de