Artikel
0 Kommentare

Wo steckt Papa?

Michael de Cock, Judith Vanistendael Rosie und Moussa

Michael de Cock, Judith Vanistendael Rosie und Moussa

Es ist schlimm, wenn der Vater einfach fortgeht, ohne ein Wort. Und genau so schlimm, dass Mama nicht mehr über Papa reden will. Doch eines Tages erhält Rosie einen Anruf und erfährt, dass ihr Vater im Gefängnis ist und sie ihn besuchen, aber Mama kein Wort davon sagen darf. Mit der Hilfe ihres Freundes Moussa und netten Nachbarn gelingt der Besuch. Doch Mama kommt dahinter. Es gibt Krach.

Es ist keine Geschichte mit einem Happyend und kein Roman, bei dem Gut und Böse klar getrennt sind. Aber es ist eine berührende Geschichte darüber, wie ein Mädchen erkennen muss, dass die beiden Menschen, die es am liebsten auf der Welt hat, nicht mehr miteinander leben wollen:
„Dass Mama und Papa sich je wieder liebhaben werden, das glaubt Rosie nicht. Diese Chance ist genauso klein wie Schnee mitten im Frühjahr. Aber eine Sache weiß Rosie jetzt ganz, ganz sicher. Wenn sie groß ist, wird sie alles ganz anders machen.“

Michael de Cock und Judith Vanistendael
Rosie und Moussa. Der Brief von Papa. Roman
90 Seiten, gebunden, 9,95 €, Beltz & Gelberg Ab 7 Jahren
„Der Brief von Papa“ ist das zweite Buch von Rosie und Moussa – es können gerne noch mehr werden.
Bei Osiander bestellen